Ausgabe Nr. 1
©   kitchecker.com 2017

Für die freundliche Unterstützung zur

Realisierung dieser Ausgabe bedanken

wir uns herzlich bei folgenden Firmen,

Partnern und Kollegen:

Guido Veik

InBox-Reviews

Othmar Hellinger

InBox-Reviews

Roland Sachsenhofer

Modell: XB-35

Christian Schmidt

Modell: Sea King

Christian Stieringer

Modell: Seafire / InBox-Reviews

Florian Jung

Book-Review

Liebe Leserinnen und Leser, sehr geehrte Modellbaufreunde, ich   darf   Sie   im   Namen   des   Kitchecker-Teams   herzlich   zur   Ausgabe   1   des   neuen   online   Modell-Journals willkommen   heißen.   Wie   bereits   auf   unseren   ursprünglichen   Seiten   erwähnt,   haben   wir   unsere   Internet- Seiten   (originalundmodell.de   &   kitchecker.de)   seit   1.   Februar   2017   zusammengelegt   und ermöglichen   Ihnen   somit   zukünftig   ein   noch   breiteres   Angebot   an   Informationen   und   Artikeln rund   um   das   Thema   Modellbau.   Das   Redaktions-Team   besteht   nun   aus   Stefan   Fraundorfer, Helmut Fraundorfer und meiner Wenigkeit. Mit   dieser   ersten   Ausgabe   wird   sich   für   die   Leser   der   “alten”   Kitchecker-Seiten   am   meisten ändern.    Das    gewohnte    Seitenlayout    weicht    einem    Modellbau-Magazin    im    Web-Format. Dieses    wird    zukünftig    im    Zweimonatsrhythmus,    beginnend    mit    dem    1.    Februar    2017, erscheinen.   Natürlich   können   die   älteren   Beiträge   weiterhin   gelesen   werden.   Ein   entsprechendes Archiv   ist gerade am Entstehen. Sie    fragen    nach    unserer    Motivation?    Klar,    ein Online-Magazin   bei   dem   der   Spaß   am   Hobby   im Vordergrund   steht.   Neben   der   Modellpräsentation und   den   Berichten   zu   diversen   Veranstaltungen   ist der    “Blick    in    die    Schachtel”    nach    wie    vor    ein primäres   Ziel.   Durch   den   leider   allgegenwärtigen Schwund   an   Modellbau-Fachgeschäften   wurde   uns meist    die    Möglichkeit    genommen,    vor    dem    Kauf eines     interessanten     Kits,     einen     Blick     in     die Schachtel,   auf   Anleitung   und   Zubehör   zu   werfen. Genau    hier    möchten    wir    mit    der    Rubrik    „InBox- Reviews“      einhaken      und      Ihnen      anhand      der Bildberichte diese Möglichkeit bieten. Verstehen     Sie     unser     Journal     bitte     nicht     als Konkurrenz     zu     den     etablierten     Modellbauma- gazinen.   Genau   das   Gegenteil   ist   der   Fall.   Eine Ergänzung!   Auch   für   uns   gibt   es   bisher   keine   wirk- liche   Alternative   zu   einer   klassischen   Modellbau- zeitschrift   oder   z.B.   einer   Typendokumentation   in Buchform.    An    die    Handhabung    und    Flexibilität eines    Printmediums    kommt    eben    (noch)    nichts heran.    Doch    eben    diesem    sind    auch    Grenzen gesetzt.    Beispielsweise    sind    viele    großformatige Details,    welche    für    ein    Nachbauprojekt    eines    in einer Zeitschrift gesehenen Modells notwendig wären, meist von den Verlagen nicht (mehr) realisierbar… Doch nun lassen Sie uns noch einen Blick auf das vergangene Modellbaujahr werfen. Kam   es   Ihnen   nicht   auch   so   vor,   als   befänden   sich   die   Hersteller   in   einer   unaufhörlichen   Aufwärtsspirale, oder   aber   sind   ganz   einfach   verrückt   geworden?   So   jagte   eine   Superlative   die   andere.   Modellbausätze   in bisher   nicht   einmal   für   möglich   gehaltener   Qualität   und   Detaillierung   kamen   auf   den   Markt.   Das   Ganze   auch noch   in   einer   Quantität,   welche   uns   selbst   bei   der   Konzentration   auf   das   absolut   Wesentlichste,   mehrfach an   die   Überlegung   zu   einem   Zweitjob   trieben.   Das   Hobby   muss   ja   auch   irgendwie   finanziert   werden!   Die Anzeichen,   insbesondere   durch   die   nun   vor   der Tür   stehende   Spielwarenmesse   in   Nürnberg,   sind   nun   mehr als   nur   deutlich!   Dieses   neue   (Modellbau-)   Jahr   wird   dem   alten   wohl   in   nichts   nachstehen.   :-)      Wir   werden Sie über Neuheiten, Trends und Tratsch bezüglich der Spielwarenmesse 2017 auf dem Laufenden halten. Nun   zum   Inhalt   dieser Ausgabe:   Roland   Sachsenhofer,   Christian   Schmidt   und   Christian   Stieringer   haben   für die   gebauten   Modelle   gesorgt.   Es   ist   ein   interessanter   Mix   aus   Helicopter,   Warbird   und   X-Plane.   Ein weiterer   Bericht   dreht   sich   um   den   eday   2016   in   Prag.   Dieses   von   Eduard   ausgerichtete   Event   sucht wirklich    seinesgleichen    und    so    wollen    wir    Ihnen    die    Fotos    der    phantastischen    Modelle    nicht    länger vorenthalten.   Im   Bereich   der   Bausatz-   und   Zubehörvorstellungen   erhalten   Sie   dieses   Mal   hauptsächlich Einblick   in   diverse   Neuheiten   des   Maßstabs   1/72.   Von   Resin   bis   Decals   ist   alles   vertreten.   Das   ganz besondere   Highlight   kommt   aber   wieder   aus   Lettland!   Copper   State   Models,   Spezialist   für   WWI   Flugzeuge und Zubehör, hat seinen dritten Spritzgussbausatz gebracht. Lassen Sie sich überraschen! Nun   wünsche   ich   Ihnen   im   Namen   des   Teams   viel   Spaß   beim   Durchstöbern   der   neuen   Ausgabe   1   des Kitchecker Modell-Journals und freue mich, Sie am 1. April zur Ausgabe 2 wieder begrüßen zu dürfen. In diesem Sinne, Happy Modelling Herzlich, Ihr Thomas Schneider 1. Februar 2017