Diese Seite beinhaltet folgende Themen: Aktuelle Luftfahrzeuge Museumsexponate Kurioses für den Modellbauer Im Detail (walk arround)
©   kitchecker.com 2017
Literatur Modell - Journal
kitchecker

 

Autor: Mig Jiménez Verlag: AMMO of Mig Jimenez S.L. Artikel-Nr.: AMIG6180 Erschienen: 2016 ISBN: ISBN 978-84-944741-6-3 Sprache: Deutsch Format: • 152 Seiten im A4-Format • Softcover – gebunden • Durchgehend in Farbe illustriert • Über 800 Abbildungen Preis: € 25,- Erhältlich bei: Ammo of Mig Jimenez
Review-Checkbox
Zielgruppe:
Modellbauer
Sammler
Militärenthusiast
Kategorie:
Zeitgeschehen
Typendokumentation
Modellbau-Anleitung
Unterhaltung
Produktidee:
Umsetzung:
Fotoqualität:
Verfügbarkeit:
Limitierte Auflage
Serie
Poster / Plakat
Modellbausatz
Modellbau-Zubehör
Ausstattung:
CD / DVD

Enzyklopädie der gepanzerten Fahrzeuge -

Modellbau Techniken, Vol.1 - Zusammenbau

Seiten: 152 Fotos: 800
Beigaben:
sehr empfehlenswert ! Gesamteindruck: I I

Mig Jiménez

Autor: Mig Jiménez Sprache: Deutsch
Fazit Mig   Jimenez   hat   mit   der   Enzyklopädie   der   gepanzerten   Fahrzeuge   den Nagel    wieder    mal    voll    auf    den    Kopf    getroffen.    Das    Buch    hat    viele Eigenschaften,   zum   einen   liefert   es   wirklich   grandiose   Ideen   und Tipps.   Zum anderen    ist    es    wahnsinnig    anregend.    Ich    spüre    das    sogar    selbst;    am liebsten    würde    ich    auf    der    Stelle    einen    Panzer    anfangen    und    so    viele Techniken   wie   möglich   aus   dem   Buch   am   Modell   anwenden.   Außerdem   ist es    aufgrund    der    vielen    verwendeten    Materialien    und    Werkzeuge    sehr informativ.    Man    kann    also    schon    mit    Spannung    auf    die    weiteren    Teile warten! Happy Modelling, Helmut Fraundorfer Juni 2017
Vorwort: Bereits im Jahr 2016 erschien dieses Buch in 5 verschiedenen Sprachen, kurz darauf war dann auch eine deutschsprachige Ausgabe erhältlich. Der Autor   Mig   Jimenez   ist   ein   gnadenlos   begabter   Modellbauer,   der   nicht   nur   für   seine   vielfach   ausgezeichneten   Modelle   bekannt   ist.   Seine   Werke   FAQ   1   & 2   sind   zweifelsohne   unter   den   besten   und   beliebtesten   Tutorials   in   Bezug   auf   Modellbautechniken.   Waren   damals   die   FAQ-Bücher   noch   auf   allgemeine Tipps   &   Tricks   ausgelegt,   vertieft   sich   der   Titel   „Enzyklopädie   der   gepanzerten   Fahrzeuge“   auf   Themenspezifische   Techniken,   aber   wir   wollen   nicht   gleich alles auf einmal verraten. Gleich mehr dazu.
Vielen Dank an die Firma AMMO of MIG Jimenez für die Bereitstellung dieses Besprechungsmusters.
Mig Jiménez
Inhalt: Modellbau   (Fach-)Bücher   gibt   es   mittlerweile   ja   schon   eine   ganze   Menge, aber   nur   wenige   heben   sich   vom   „Durchschnitt“   wirklich   ab   und   zeigen   dass, was   viele   von   uns   Modellbauern   sehen   wollen.   Mig   Jimenez   versteht   sein Handwerk   ganz   einfach   und   es   ist   fast   so,   als   würde   ihm   eine   Eingebung offenbaren,   was   für   „die   vielen“   AFV-Begeisterten   da   draußen   interessant und vor allem WICHTIG ist! Wohl    gemerkt,    wir    beschäftigen    uns    hier    mit    der    ersten   Ausgabe    einer ganzen   Reihe   von   Publikationen   die   es   bereits   gibt   und   noch   folgen   werden. Bislang   sind   drei   Teile,   von   fünf   offiziell   angekündigten   Büchern   erschienen. Alle    bereits    erschienenen    Ausgaben,    sind    auch    in    deutscher    Sprache erhältlich    und    auch    die    restlichen    zwei    werden    in    Deutsch    abgedruckt werden. An     dieser     Stelle     sollte     angemerkt     werden,     dass    Abonnenten     dieser Bücherserie   einen   kleinen   Vorteil   haben   werden.   Sie   erhalten   nicht   nur   die erste    Ausgabe    umsonst,    sondern    auch    noch    eine    zusätzliche    sechste Ausgabe, die ausschließlich Abonnenten vorbehalten sein wird. Aber   nun   zurück   zum   Thema,   man   muss   diese   Bücherserie   genau   wie   den Ablauf     eines     gebauten     Modells     betrachten.     Teil     1     beschäftigt     sich ausschließlich     mit     der     Konstruktion     des     Bausatzes.     Teil     2     mit     der Inneneinrichtung   und   der   Bemalung   und   Teil   3   thematisiert   die   Tarnung. Genau    diese    Schritte    würde    man    logischerweise    auch    beim    Bau    des eigenen Modells durchlaufen. Die   Konstruktion,   oder   der   Zusammenbau   des   Modells   ist   aber   zweifelsfrei ein   sehr   wichtiger   Schritt   in   der   Entstehung   eines   Modells.   Das   Buch   liefert ausgezeichnete   Ideen,   Tipps   und   Anregungen,   wie   man   sein   Modell   noch realistischer    aussehen    lassen    kann,    oder    wie    man    einzelne    Bereiche geschickt   hervorheben   kann.   Verwendung   finden   dabei   die   verschiedensten Materialien,   wie   Fotoätzteile,   Plastiksheet,   Metallteile,   Resinteile   und   vieles mehr.   Sehr   hilfreich   ist   auch,   dass   immer   angeführt   wird,   welches   Hilfsmittel oder   Werkzeug   sich   am   besten   für   den   jeweiligen   Schritt   eignet.   So   wird   zum Beispiel   in   Wort   und   Bild   erklärt,   wie   man   Ätzteile   effektvoll   verlötet.   Ein Thema,   mit   welchem   ich   mich   zum   Beispiel   noch   nie   auseinandergesetzt habe,   aber   ich   total   interessant   finde   und   für   große   Teile   als   äußerst   sinnvoll erachte. Die   Zielgruppe   für   dieses   Buch   sind   definitiv   fortgeschrittene   Modellbauer bzw.      Profi-Modellbauer,      aber      es      werden      auch      teilweise      Basics veranschaulicht,   aus   genauso   Anfänger   einen   Nutzen   ziehen   können.   So werden    mehrfach    die    verschiedensten    Verarbeitungsweisen    von    Putty gezeigt,    oder    wie    man    sich    mit    einfachen    Mitteln    einen    Anschlag    zum nachgravieren   erstellt.   Ein   weiterer   nützlicher   Hinweis   ist   die   Verwendung eines    Glasfaser    Stiftes,    für    Ecken    und    Bereiche,    die    mit    herkömmlichen Schleif    oder    Polierwerkzeugen    nur    schwer    zu    erreichen    wären.    Sehr praktisch   sind   auch   die   verschiedenen   Methoden,   wie   man   durch   Formfehler deformiertes   Plastik,   oder   aber   auch   Resin   wieder   gerade   bekommt.   Ein weiterer    Punkt    auf    der    Tipps-Liste    ist,    dass    Plastikkleber    nicht    nur    zum Verkleben    von    Polystyrol    Teilen    dient,    sondern    auch    zum    Glätten    von Stellen,   welche   mit   dem   Skalpell   bearbeitet   wurden.   Einer   meiner   Favoriten ist   die   Verwendung   von   Plastikkleber,   zur   Erstellung   einer   Gussstruktur   an einem   Panzerturm   zum   Beispiel.   Das   und   vieles   mehr,   spricht   dafür,   dass auch   ohne   weiteres Anfänger   ihren   „Aha“-Moment   diesem   Buch   abgewinnen können. Für   die   fortgeschrittenen   Modellbauer   hält   dieses   Buch   Unmengen   an   tollen Tipps   bereit.   Superdetaillierung   mit   Ätzteilen   bzw.   Scratchteilen,   erstellen von   Schweißnähten,   auftragen   von   Zimmerit   in   verschiedenen   Varianten,   die Darstellung    von    Kampfschäden    an    der    Panzerung    oder    an    anderen Fahrzeugteilen und natürlich noch vieles mehr. Der   Aufbau   des   Buches   ist   logisch   und   nachvollziehbar   gehalten,   teilweise sind    auch    Originalaufnahmen    zu    bestimmten    Themen    abgebildet.    Diese Bilder    zeigen    zum    Beispiel    Kampfschäden    an    echten    Panzern,    oder Stahlplatten   die   Test-Beschüssen   unterzogen   wurden.   So   kann   man   ganz eindeutig   sehen,   wie   so   etwas   in   der   Wirklichkeit   aussieht   und   dies   dann   mit einer gewissen Vorstellung auf sein Modell übertragen.