Diese Seite beinhaltet folgende Themen: Aktuelle Luftfahrzeuge Museumsexponate Kurioses für den Modellbauer Im Detail (walk arround)
©   kitchecker.com 2017
Literatur Modell - Journal
kitchecker

 

Autor: Rodrigo Hernandez Cabos Verlag: Accion Press Artikel-Nr.: LOW-03-EN Erschienen: Mai 2017 ISSN: I 886-4457 Sprache: Englisch Format: • 64 Seiten im A4-Format • Softcover – gebunden • Durchgehend in Farbe illustriert Preis: € 11,- Erhältlich bei: www.euromodelismo.com
Review-Checkbox
Zielgruppe:
Modellbauer
Sammler
Militärenthusiast
Kategorie:
Zeitgeschehen
Typendokumentation
Modellbau-Anleitung
Unterhaltung
Produktidee:
Umsetzung:
Fotoqualität:
Verfügbarkeit:
Limitierte Auflage
Serie
Poster / Plakat
Modellbausatz
Modellbau-Zubehör
Ausstattung:
CD / DVD

Panzer Aces No.54

Seiten: 64 Fotos: n.b.
Beigaben:
Einleitung: Panzer   Aces,   Ausgabe   54   nimmt   den   Leser   dieses   Mal   mit   auf   eine   Reise   in das   moderne   Zeitalter   der   gepanzerten   Fahrzeuge.   Es   ist   eine   gelungene Abwechslung,   denn   es   werden   generell   doch   um   einiges   mehr   Fahrzeuge aus der Zeit des 2. Weltkrieges gebaut und gezeigt. Wie     immer     zeigen     passionierte     Modellbauer     ihr     Können     und     zeigen ausdrucksstarke   Fotos   mit   begleitendem   Text   aus   der   Konstruktionsphase und der Bemalung bzw. Alterung. Inhalt: Wie   in   der   Einleitung   bereits   angekündigt,   hat   diese   Ausgabe   von   Panzer Aces   sich   moderne   gepanzerte   Fahrzeuge   als   Thema   vorgenommen.   Fünf äußerst   begabte   Modellbauer   stellen   ihr   Können   unter   Beweis   und   zeigen uns    nicht    ganz    alltägliche    Modelle    in    reinster    Perfektion.    Fotos    und Kommentare   zu   den   einzelnen   Bauabschnitten   bzw.   aus   der   Lackierphase beschreiben   dem   Leser   perfekt,   wie   das   Modell   zustande   gekommen   ist   und man kann sich so auch den einen oder anderen Tipp holen. Die   letzten   drei   Seiten   sind   üblicherweise   den   „Modelling   Lessons“   also   dem Modellbau-Unterricht     gewidmet.     In     dieser    Ausgabe     steht     das     Thema Bemalung   und   Alterung   eines   Auspuffs   im   Fokus.   Auch   hier   zeigt   Text   in Begleitung    von    Bildern,    wie    man    in    mehreren    Schritten    einen    Auspuff realistisch   bemalt   und   glaubhaft   altern   lässt.   Ein   sehr   wichtiges   Thema   unter den AVF-Modellbauern. Nun   ist   es   an   der   Zeit   das   Magazin   aufzuschlagen   und   uns   die   einzelnen Modelle, die gezeigt werden, näher anzusehen. German Spähpanzer Luchs A2 (Takom Models 1/35) Von Fabrizio Pincelli Der   Luchs   ist   sicher   ein   Modell,   welches   man   nicht   häufig   in   Modellbau- zeitschriften   sieht.   Der   Radpanzer   wurde   reichlich   mit   Fotoätzteilen   aufge- wertet     und     hat     unter     der     meiner     Meinung     nach     sehr     realistischen Verschmutzung eine drei-Farben Nato Lackierung. MTVR (Trumpeter 1/35) Von Pablo Raggi Dieser   6x6   LKW   wurde   mit   reichlich   Plastiksheet   und   gekonntem   Scratchbau einem   ordentlichen   feldmäßigem   upgrade   unterzogen.   Panzerplatten   an   der Ladefläche   und   an   der   Fahrerkabine   qualifizieren   dieses   Fahrzeug   für   das Thema.   Auch   der   MG-Stand   wurde   komplett   selbst   erstellt!   Respekt   auch   für die   klasse   Bemalung,   die   Panzerplatten   sehen   ultra-Realistisch   aus   und   die vielen     kleinen     Details,     wie     die     selbst     gebauten     Klimaanlagen,     oder Getränkekartons machen alles noch lebendiger. PzH2000 (Meng 1/35) Von Carlos Blanco Hier    zeigt    uns    der    Erbauer    eine    Panzerhaubitze    200    der    Deutschen Bundeswehr     im     Afghanistan     Einsatz.     Hier     wurde     bis     auf     ein     paar Kleinigkeiten   oob   gearbeitet.   Die   dezente   Alterung   wurde   meiner   Meinung nach sehr stimmig umgesetzt. YW-750 (Bronco 1/35) Von Jean-Jacques Labrot Der   YW-750   dürfte   wohl   auch   eher   ein   Exot   sein,   wenn   es   um   Modellbau geht.   Das   hier   gezeigte   Modell   dieses   chinesischen   Schützenpanzers   ist   die Ambulanz-Ausführung.   Der   Erbauer   legt,   wie   man   unschwer   erkennen   kann hohen   Wert   auf   Details   und   so   wurde   einiges   selbst   gebaut   bzw.   verfeinert. Bei    der    Lackierung    wurde    ebenso    großer    Wert    auf    Details    gelegt,    die Methode    mit    welcher    die    vertikalen    Streifen    aufgebracht    wurden    ist    sehr interessant. 9A52-2 Smerch ( Meng 1/35) Von Domingo Hernandez Dieser    Russische    Artilleriewerfer    besticht    durch    großartige    Konstruktion, besonders   auffallend   sind   die   teilweise   selbst   detaillierten   Abschussrohre   an denen     man     den     Raketenkopf     sehen     kann     und     einer     sehr     schönen Tarnbemalung.   Die Alterung   wurde   sehr   realistisch   umgesetzt,   besonders   die Räder kommen schön zur Geltung.
sehr empfehlenswert ! Gesamteindruck: I I

Modern AFV

Vielen Dank an den Verlag Accion Press für die Bereitstellung dieses Besprechungsmusters.
Autor: Rodrigo Hernandez Cabos Sprache: Englisch

Rodrigo Hernandez Cabos

Modern AFV