© Thomas Schneider  originalundmodell.de  2014    V1.12
©   kitchecker.com 2019
Diese Seite beinhaltet folgende Themen: Aktuelle Luftfahrzeuge Museumsexponate Kurioses für den Modellbauer Im Detail (walk arround)
Modelle & Dioramen Modell - Journal
kitchecker
Belkits, 1/24 Ein Beitrag von Manfred Fischer Das Vorbild: Das   Original   des   hier   vorgestellten   VW   Polo   R   WRC   ist   ein Rallyefahrzeug   für   den   Einsatz   bei   der   Rallye-Weltmeister- schaft.    Der    Wagen    entstand    bei    Volkswagen    Motorsport unter   der   Leitung   des   Technischen   Direktors   Willy   Rampf, des   Technischen   Projektleiters   Rallye-WM   François-Xavier Demaison     und     des     Leiters     der     VW-Rennmotorenent- wicklung Donatus Wichelhaus. Bereits   bei   seiner   Premiere   2013   hat   es   der   VW   Polo   WRC bei   der   Rallye   Monte   Carlo   auf   den   zweiten   Platz   geschafft. Mit   Allradantrieb,   sequentiellem   Getriebe   und   vor   allem   mit einem   rund   231   kW   /   315   PS   starken   1,6-Liter-Motor   ist   aus dem biederen Kleinwagen ein aggressiver Rallye Bolide
geworden, der in seiner wie nach einem Bodybuilding aufgepumpten Kunststoff-Karosse offenbar unbezwingbar erscheint. Der   Preis   des   bei   VW   Motorsport   in   Hannover   von   Hand   montierten   Fahrzeugs   lag   bei   rund   350   000   Euro.   Neben   dem   Rallyefahrzeug   wurde   von   Volkswagen 2013   auch   eine   auf   2500   Einheiten   limitierte   Straßenversion   des   Fahrzeugs   angeboten.   Das   als   Polo   R   WRC   Street   verkaufte   Fahrzeug   mit   einem aufgeladenen   2,0-Liter-TSI-Ottomotor   leistet   162   kW   (220   PS)   und   wurde   von   September   2013   bis   März   2014   angeboten.   Ein   Spitzentempo   von   243   km/h machen ihn zum schärfsten Polo aller Zeiten, auch sein Preis von 33 900 Euro war zur Einführung bis dato unerreicht.
Zum Bau: Mein Modell stammt aus dem bekannten Bausatz BEL-010 des belgischen Herstellers Belkits. Dieser   Kit   liefert   eine   hervorragende Ausstattung   und   kann   als   echter   Multimedia-Kit   betrachtet   werden. Gerade   die   kleinen   Zugaben   machen   ihn   so   perfekt.   Neben   den   üblichen   Spritzrahmen   -   einer   davon verchromt-   befindet   sich   ein   Set   verchromter   Aufkleber,   diverse   Metallstifte,   zwei   Ätzteilebögen,   ein Maskensatz und ein sehr gut gedruckter Decalbogen in der Packung. Der   Kit   ließ   sich   erwartungsgemäß   sehr   gut   bauen,   dafür   habe   ich   ca.   6   -8   Wochen   benötigt.   Das     einzige   das   etwas   schlecht   beschrieben   /   gemacht   ist   das   in   den   Radhäusern   Löcher   für   Teile   der Stoßdämpfer / Fahrwerk gebohrt werden müssen und hier die Maße nicht vollständig und schlecht aus-
zumessen angegeben sind. Das   anbringen   der   großen   Decals   klappt   ohne   größere   Schwierig- keiten, erfordert aber etwas Übung im Umgang mit Decals. Manfred Fischer, März 2019