©   kitchecker.com 2017
 Tipps & Tricks "Exposing Rust: Chipping Fluid & Rust Effects Colors" von Nico Maquettes
Bild 1: Als ersten Schritt müssen die Teile eine Grundierung mit realistisch wirkender "Rost"-Farbe erhalten . Wir benutzten Acryl-Farben aus dem Set "Rust Effects Colors A.MIG-7106". Als zweiten Schritt schützen wir diese Grundierung mit einem Überzug aus "Matt Varnish A.MIG 089". Bevor weiter gearbeitet wird, stellen wir sicher, dass der Mattlack durchgetrocknet ist.. Bild 2: Nun tragen wir drei dünne Schichten "Scratches Effect Fluid A.MIG 2010" mit der Airbrush auf. Bild 3: Die gewünschte Modellfarbe wird nun ebenfalls mit der Airbrush-Pistole aufgetragen. In unserem Beispiel ist es "Grey Shine A.MIG 911". Nun wird die Oberfläche befeuchtet und mit einem Pinsel die Farbe an den Stellen entfernt, an denen wir den Rost sehen möchten. Bild 4: Nachdem die Oberfläche wieder abgetrocknet ist sprühen wir eine weitere Schicht Mattlack auf. Dies schützt die Oberfläche für die nächsten Schritte. Bild 5: Normalerweise sollte man nun statt des Mattlacks einen Überzug aus "Satin Varnish" verwenden. Dadurch lassen sich bei anschließender Alterung mit Enamel- oder Ölfarbenprodukten bessere Ergebnisse erzielen. In unserem Fall wollen wir aber bewusst den Matt-Aspekt einer Rostoberfläche  behalten und verwenden erneut "Matt Varnish A.MIG 089". Mit freundlicher Genehmigung AMMO of MIG Jimenez