©   kitchecker.com 2019
Reviews
Vielen Dank an die Firma RS Models für die Bereitstellung dieses Besprechungsmusters.
Unten: Die filigranen Ätzteile werten das Modell gehörig auf!
Inhalt: 1 getrennter grauer Spritzgußrahmen mit 50 Teilen 1 Acetatfilm 1 Ätzteilebogen mit 34 Teilen 1 Decalbogen + Korrektur 4-seitige A5 Bauanleitung Maßstab: 1/72 Produktseite: 92225 Vertrieb: RS Models / Art Scale Kit Distribution Bezugsquelle: Fachhandel Preis: ca. € 22,-
Vorbild: Der   Doppeldecker,   namentlich   gekennzeichnet   als   achtes Aufklärungswasserflugzeug   im   Dienst   der   japanischen   Marine,   wurde   1933   auf   Basis   der   Nakajima E4N   konstruiert   und   ersetzte   diese.   Sie   wurde   von   1935   (Kōki   2595,   daher   die   Typbezeichnung)   bis   1940   von   der   Entwicklerfirma   Nakajima   und   dem Flugzeughersteller Kawanishi produziert. Das   Flugzeug   wurde   vor   allem   zur   Aufklärung   auf   Kriegsschiffen mitgeführt   und   von   diesen   aus   per   Katapult   gestartet.   Im   zweiten Japanisch-Chinesischen    Krieg    wurde    sie    aber    auch    als    Jagd- flugzeug,   Sturzkampfflugzeug   und   Artilleriebeobachter   eingesetzt. Nachdem   die   Produktion   des   Typs   1940   eingestellt   worden   war und    man    die    E8N    nach    und    nach    aus    ihrem    ursprünglichen Aufgabenbereich   zurückzog,   setzte   man   die   für   den   Aufklärungs- und   Kampfeinsatz   zu   stark   veralteten   Maschinen   als   Schulungs- und Verbindungsflugzeuge ein. Die    E8N2    wurde    auch    auf    dem    deutschen    Hilfskreuzer    HSK    1 Orion    als    Ersatz    für    deren    Arado    Ar    196    mit    britischen    Mar- kierungen   und   der   fiktiven   RAF-Seriennummer.   L5196   eingesetzt. Gekauft   wurde   sie   von   Vize-Admiral   Wenneker,   mit   dem   Versorger Münsterland   zu   den   Marianen   gebracht   und   am   1.   Februar   1941 bei    den    Maug    Islands    an    die    Orion    übergeben.    Das    Flugzeug wurde   von   Leutnant   Klaus   von   Winterfeldt   geflogen   und   ging   am 26.   Mai   1941   vor   Madagaskar   verloren,   nachdem   es   sich   beim Startversuch   überschlagen   hatte   und   nicht   schnell   genug   geborgen werden konnte.  (Quelle Wikipedia)
Unten: Der Schachtelinhalt im Überblick

RS Models  92225

Bauanleitung:
Die    sachlich    gestaltete    Bauanleitung    führt    auf    13    gezeichneten    Baustufen    zum    fertigen    Modell.    Lediglich    der    Verspannungsplan    könnte    etwas “benutzerfreundlicher”   sein.   Hier   ist   für   den   ambitionierten   Modellbauer   zusätzliche   Recherche   anzuraten.   Die   Farbangaben   auf   der      Schachtelrückseite   sind allgemein gehalten.
Der Bausatz:
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Der   Bausatz   enthält   einen   geteilten   Spritzrahmen   aus   mittelgrauem   Kunst- stoff, eine Ätzteilplatine, einen Acetatfilm und zwei farbenfrohe Decalbögen. Betrachtet    man    sich    die    Spritzgussteile    genauer,    so    tragen    diese    alle Merkmale eines typischen Kleinserienbausatzes aus Kunstharzformen. Häutchenbildung    und    Grate    sind    an    vielen    Teilen    deutlich    erkennbar, hauptsächlich   der   Zentralschwimmer,   die   Streben   und   die Tragflächenkanten     bedürfen einiger Nacharbeit. Das   Cockpit   ist   relativ   einfach   detailliert,   doch   bietet   die   E8N2   in   diesem Maßstab   auch   nicht   wirklich   viel   Einsicht   auf   den Arbeitsplatz   der   Besatzung. Erfreulicherweise   sind   die   Innenwände   der   Rumpfhälften   detailliert   und   das Gurtmaterial,   sowie   das   Instrumentenbrett,   als   Fotoätzteile   Bestandteil   des Kits.   Für   letzteres   dient   die Acetat-Folie   zur   Darstellung   der   Instrumente.   Das fertige   Cockpitelement   wird   dann   “stumpf”   in   die   Rumpfinnenseiten   geklebt. Entsprechende Trockenpassungen natürlich vorausgesetzt. Die    Quer-    und    Höhenruder    sind    in    Neutralstellung    ausgeführt.    Auf    den Tragflächen   sind   die   Details   gut   wiedergegeben.   Die   feine   Rippenstruktur macht   einen   stimmigen   Eindruck.   Auch   an   den   Oberflächen   der   Rumpf- hälften,   des   im   Original   in   Gemischtbauweise   verwirklichten   Doppeldeckers, findet   man   sehr   feine   Details.   Bespannung,   Klappen,   Nieten   und   Blechstöße sind sehr überzeugend ausgeführt! Der   luftgekühlte   9-Zylinder-Sternmotor   Nakajima   Kotobuki   2KAI1   befindet sich   als   Komplettteil   auf   dem   Spritzrahmen.   Abgasrohre   und   Propeller   dran, fertig.    Hier    muss    man    sich    auch    noch    etwas    um    die    ausgeprägten Formtrennlinien   kümmern,   welche   über   die   Zylinderköpfe   laufen.   Für   einen realistischen    Einblick    sorgen    das    Zündgeschirr    und    die    Stösselstangen, welche der Ätzteilebogen liefert. Der   Bausatz   kommt   ohne   Klarsichtteile   für   die   Windschutzscheiben   aus, diese liefert ebenfalls der Acetat-Film.
Oben: Der Decalbogen enthält eine zusätzliche Korrektur, welcher die auf dem Hauptbogen fehlenden Elemente enthält. Beide sind versatzfrei gedruckt und erlaubt die Markierung von 4 Maschinen. Trägerüberstände sind an manchen Elementen deutlich vorhanden und sollten getrimmt werden.
Review-Checkbox
Gesamteindruck
Maßstab:   1/72      Teile gesamt:   88      Markierungsoptionen:    4

Nakajima E8N2

RS Models 92225

Zielgruppe:
Anfänger
erfahrener Modellbauer
Profi
Verwendung:
Gimmick
Korrektur
Erweiterung / Detaillierung
Diorama-Zubehör
Spritzguss, Kunstharzform
Spritzguss, Metallform
Spritzguss, Formen-/Technologie-Mix
Verfügbarkeit:
Limited Edition
Serie
Technologie:
Resin, klassischer Musterbau
Resin, 3D-Druck-Technologie
Wasserschiebebilder
Fotoätzteile, Messing
Fotoätzteile, bedruckt
Ausstattung:
Resinteile
Masken
Metallteile
Vacu-Teile
Acetatfilm
Vinyl-Teile / -Räder
Begleitbroschüre
Poster / Kunstdruck
Bauanleitung, farbig
Bauanleitung, s/w
Lackieranleitung, farbig
Lackieranleitung, s/w
Sammlerartikel / Zugabe
Aufkleber / Abziehbilder
Auslegung:
Basisbausatz
Bausatz mit Zubehör/Aufwertung
Multimediabausatz
Dual- / Mehrfachbausatz
Bauanleitung
sachlich, zweckmäßig
High End
komfortabel
Download-Option
Konzept
Produktidee:
Wiederauflage
Variante
Formentausch
Neuheit
Spritzguss:
Decals:
Resin:
Qualität
Klarsichtteile:
Design-Merkmale
Ausstattung:*
Umsetzung:
Interior
Motor / Triebwerk
Türen / Klappen
* in Bezug auf die vorliegende Bausatzvariante (Basis-Kit)
Vollständige Bauanleitung
sehr empfehlenswert ! I I